Es geht wieder los!!

Veröffentlicht in: Aktuell, Allgemein | 3

Klickt auf das Bild für den ganzen Text!

 

Sechs Wochen waren wir zuhause im sonnigen Berlin. Schön war`s und fleißig waren wir auch. Die Rappelkiste hat unter anderem ein Sonnensegel bekommen, wir haben jetzt eine Innendusche, haben versucht den Durchfluss unserer Wasserfilteranlage zu beschleunigen ( ohne Erfolg ) und in der Küche sind etliche Dinge besser organisiert. Unsere Reserveräder haben Wetterschutzanzüge bekommen, geschneidert aus ausgemusterten Triebwerkshauben einer Boeing 737!! Frischen Tüv haben wir auch ohne Probleme bekommen. Ein großes Dankeschön an alle „Arenaleute“, die uns wieder so freundlich aufgenommen haben. An Andi, Klaus, Uwe, Deniz und Roman, die uns Unterstützung und Platz gegeben haben, Jason, der uns mit Material versorgt hat. An „Blümchen“-Klaus, dessen Biegemaschine wir benutzen durften, an Niko und Spreekulissen und an die Leute der anderen Werkstatt, die immer geholfen haben. An Ralle und natürlich an die Anwohner, bei denen wir unsere große Kiste vor die Tür stellen durften.

Da wir diesmal ca 8 Monate unterwegs sein werden, haben wir unsere Krankenkasse gekündigt mit einem mulmigen Gefühl und eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen. Viele Kleinigkeiten sind erledigt und wir sind wie geplant fertig geworden. Ganz entspannt haben wir gepackt und diesmal alle nötigen Papiere dabei.

Beim letzten Saubermachen der Wohnung machen wir eine unschöne Entdeckung: ein Heizungsrohr im Wohnzimmer ist undicht und tropft! In letzter Minute muß noch ein Handwerker her und das Leck zulöten. Das verzögert unsere Abreise schließlich doch noch, aber dann geht es endlich bei schönstem Wetter wieder los!

Termine und Besuche führen uns erst Richtung Westen, wir überqueren die Elbe und die Weser und staunen über den Niedrigwasserstand. Dann geht es Richtung Süden an den Neckar, der wegen des flachen Wassers etwas stinkig ist.

Schließlich an den Rhein, das Stauwehr in Breisach steht trocken, das haben wir auch noch  nie gesehen!

Und schon sind wir in der Schweiz beim Steyr-Spezi, der uns erlaubt, daß wir in seiner Werkstatt die Rappelkiste abschmieren, ein paar Flüssigkeiten wechseln und Servicearbeiten erledigen.

Als wir nur so am hinteren Reifen ruckeln, erleben wir eine Überraschung: mit lautem Zischen pfeift uns die Luft ab, in Nullkommanix ist der Reifen platt!!! Das kennen wir doch irgendwoher? Tatsächlich: schon wieder ist eine Ventilmutter zerbrochen!

 

Das ist kein Zufall mehr, zum Glück ist das in der Werkstatt passiert! Also alle Reifen runter, auch das Reserverad und überprüfen.

Die eine Hälfte der gebrochenen Kontermutter ist ganz blank poliert, die scheint schon eine Weile im Reifen herumgekullert zu sein. Wir fahren anscheinend die ganze Zeit mit einer halben Ventilmutter herum! So verbringen wir den Tag, üben nebenbei schnellen Reifenwechsel und tauschen alle Messingmuttern gegen Stahlmuttern aus.

Schnell vergehen ein paar Tage, eine schöne Zeit ist das wieder beim Dani in der Schweiz, der großzügig sein Wissen teilt. Wir haben sehr viel gelernt und viel Spaß gehabt. Am Ende ist die Rappelkiste auch noch durch die Waschanlage gefahren, wir werden zum Essen eingeladen und bekommen zum Abschied noch ein Feuerwerk! Vielen Dank an Dani, Gabi und Peter, Ben und Mara, die Eisprinzessin! Das war wirklich großartig!

Ca 50 km südlich von Genf finden wir bei Seyssel in Frankreich unseren nächsten Platz.

 

Nach den internetlosen Tagen in der Schweiz, für die wir kein Kontingent haben, haben wir wieder einwandfreies, schnelles LTE. Die Rhone zur linken, strahlende Sonne von oben, einen großen See voraus und einen kleinen See zur rechten.

Wir springen morgens in das eiskalte Wasser und gehen nachmittags mit den Boards auf der Rhone paddeln, lassen Zeit vergehen…..erstmal hierbleiben…..

Bis demnächst

liebe Grüße

Julia & Martin

Drink positive!

 

3 Antworten

  1. Ekki

    Yuhuuu! 737… Eh das beste was gibt auf Welt. If it ain’t Boeing, I’m not going! 🙂 Gute Reise weiterhin!

    Ekki

  2. Elke

    Ah, jetzt seid ihr endlich wieder unterwegs! Stefan hat mir den link zu eurer Website weitergeleitet. Und nun bin ich virtuell mit an Bord. Gerne würde ich neue Beiträge von euch abonnieren, finde aber auf Anhieb keinen Button dafür. Habe ich was übersehen? Euch eine tolle Reise in den nächsten acht Monaten!

    • rappelkiste

      Hallo Elke,
      das freut uns sehr, das Du dabei bist! Tatsächlich gibt es den Abo-button nicht. Unsere webseite muß noch sehr wachsen und gedeihen…..
      Liebe Grüße Julia & Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.